Eine Sofort funktionierende Methode [1]

Liebe Eltern,

kennen Sie folgende Situation? Weihnachten steht an und Sie wissen nicht was Sie Ihrem pubertierenden Sohn oder Tochter schenken sollen? Wenn das iPhone XR nicht ins Budget passt? Von der Sinnhaftigkeit ganz zu schweigen. Höre ich da ein Ja.? Ok. Meine Frau hatte eine Superidee, die Sie mit unserer Tochter besprochen hat. Und jetzt kommt es, wir renovieren dein Zimmer, natürlich auch mit neuen Möbeln. Meine Tochter entdeckte nach kurzen nachdenken, dass das keine schlechte Idee wäre, da man ja langsam zur Frau wird und somit die Einhorntapete verschwinden könnte. Idee geboren. Nun kosten Möbel ja auch nicht wenig. Die Lösung war, wir schauen mal was es so an neuwertigen gebrauchten Möbel gibt. Und siehe da, dass ein oder andere haben wir auch gefunden. Bedingung bei unserem Geschenk war, Sie reißt die Tapeten mit ab und hilft uns beim Tapezieren und Malern. Auch das war kein Problem. Nicht das Sie nicht nur was lernen kann, nein wir machten mal wieder was zusammen, was bei pubertierenden nicht so einfach ist. Natürlich waren wir uns als Eltern einig, dass so ein GUTSCHEIN zum Zimmer renovieren als Weihnachtsgeschenk doof war, also hat meine Frau, die sehr gerne bastelt, ein schönes Geschenk gezaubert.

Gutschein

Und ja Sie hat noch ein paar Kleinigkeiten dazu bekommen, so dass sie auch was zum auspacken hatte. Vereinbarter Termin waren die Februar Ferien. Und Sie werden es nicht glauben, es ist fertig. Mit einer Begeisterung, die ich nicht erwartet hätte. Dazu ein paar Bilder:


Hier geht es zu weiteren 74 Tipps Klick mich!



Author: Rene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.